HELENA JESELE
Helena Jesele wuchs in einer typisch Irischen Familie mit sehr viel Sinn für Musik auf. Ella Fitzgerald, Aretha Franklin und Frank Sinatra waren tägliche Wegbegleiter und so verwundert es nicht, dass Helena im zarten Alter von nur fünf Jahren mit dem Singen begann. Soweit noch nichts Besonderes, aber ausgestattet mit einer sehr talentierten Stimme und einem feinen Gespür für die Musik, wurde das Great American Songbook fortan ihre Bibel.
Der Leidenschaft für das Singen konnte Helena dann später, neben ihrem „seriösen“ Job in der Kunstgalerie, zunächst nur zu nächtlicher Stunde in Londons berühmten Jazzclubs nachgehen. Und das nicht im Publikum, sondern auf der Bühne! Ihre Auffassung vom Songwriting entsprach der alten Schule: klassische, analoge Aufnahmen mit echten Instrumenten sind genau ihr Ding. Mit dieser Einstellung schaffte sie es dann auch, die Aufmerksamkeit der Brooklyner Produzenten und Musiker von Truth & Soul, die schon für den Erfolg von Aloe Blacc verantwortlich zeichnen, auf sich zu ziehen.
BLUES/SOUL
1
Breathe In Love
Sweet Sticky Fix
03:45
Blues/Soul
2
Let The Game Begin
Sweet Sticky Fix
03:47
Blues/Soul
3
Lovesick Avenue
Sweet Sticky Fix
03:58
Blues/Soul
4
Sweet Sticky Fix
Sweet Sticky Fix
03:59
Blues/Soul
5
Angel Save Me
Sweet Sticky Fix
03:27
Blues/Soul
6
Pretty Pretty Lights
Sweet Sticky Fix
03:42
Blues/Soul
7
Girl In London
Sweet Sticky Fix
03:55
Blues/Soul
8
Smash My Heart
Sweet Sticky Fix
03:38
Blues/Soul
9
Higher Mountains
Sweet Sticky Fix
03:47
Blues/Soul
10
Sun Is Rising
Sweet Sticky Fix
03:45
Blues/Soul